Motorsport - Medaillenränge für Erzgebirger

annaberg.

Beim vierten Lauf des ADMV-Classic-Cups auf dem Harzring in der Nähe von Aschersleben hat das Erz-Team Podestplätze belegt. Der Annaberger Wolfgang Kilschautzki belegte nach der Rundenhatz um Zehntelsekunden den Goldrang in seiner Klasse, hauchdünn vor Ekkehard Aurich aus Riesa. Reinhart Päßler aus Sehmatal fuhr mit seiner Maschine auf den Silberrang in der Klasse der Motorräder bis Baujahr 1945. (mihu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...