Motorsport - Zum Auftakt der Witterung getrotzt

Triptis.

Obwohl sich zwischenzeitlich schon der Frühling gemeldet hatte, ist der Saisonauftakt der German-Cross-Country-Serie bei winterlichen Bedingungen über die Bühne gegangen. Im thüringischen Triptis hatten die knapp 800 Teilnehmer, die sich auf 20 Klassen verteilten, mit Kälte und Schneefall zu kämpfen. Daniel Hänel vom KTM-Team Sturm aus Zschopau ließ sich von der Witterung nicht beeindrucken. Der Krumhermersdorfer erkämpfte den Sieg in der Kategorie XC Sport 3. Mit Pascal Sadecki durfte sich noch ein weiterer Lokalvertreter über Platz 1 freuen. Der Nachwuchsfahrer aus Zschopau war beim Saisonstart in der Youngster-Klasse nicht zu schlagen und ließ unter anderem den Gelenauer Jeremy Nimmrich (5.) hinter sich. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...