Nervenkitzel in Thum

Tischtennis: 44. Stadtmeisterschaft lockt an die Platten

Thum.

Für den Tischtennisverein Thum und alle Sportler sowie Fans des Zelluloidballs steht am Wochenende ein volles Programm auf dem Plan: Dann wird die 44. Auflage der offenen Thumer Stadtmeisterschaften in der Sporthalle an der Wiesenstraße an sechs Platten über die Bühne gehen. An den zwei Turniertagen werden rund 80 aktive Sportler aus Sachsen und darüber hinaus erwartet. Das Gros der Teilnehmer wird am Samstag, ab 9 Uhr zum B-Turnier bis zur Spielstärke 2. Bezirksliga erwartet. Der Sonntag bleibt ab 9 Uhr allen Sportlern bis zur Mitteldeutschen Oberliga vorbehalten.

Zum 25-köpfigen Organisations- und Helferteam gehören der TTV -Vereinsvorstand Alexander Stopp, und der Thumer Stefan Meiner, der beim TSV Gornsdorf in der Oberliga schmettert. "Im A-Turnier werden 25 namhafte Spieler erwartet. Das wird sehr spannend werden", sagt Meiner, der sich um die Anmeldungen kümmert. Stopp fügt an: "Durch diese Kontakte wird das Turnier sehr aufgewertet, gerade in Bezug auf höherklassige Spieler." (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...