Neue Medaillen veredeln Jubiläum der Erzgebirgsspiele

Ein extrem aufwendiges Wochenende liegt vor den Organisatoren zahlreicher Wettbewerbe. In 13Sportarten geht's um Plaketten.

Annaberg-Buchholz.

Nachdem während der Woche die Sieger im Zweifelderball und im Orientierungslauf ermittelt wurden, geht es am Sonnabend und Sonntag an weiteren Orten um die Medaillen. "Aber das ist längst noch nicht alles, die Wettkämpfe der Erzgebirgsspiele erstrecken sich über das ganze Jahr", sagt Maik Lindner vom Kreissportbund.

Im Jahr 2018 hatten 13.039 Mädchen und Jungen an den Erzgebirgsspielen in 6 Winter- und 29 Sommersportarten teilgenommen. Ob es dieses Jahr erneut so viele sind, lässt sich nicht genau abschätzen. Das Angebot ist jedoch genauso vielfältig, und zum Jubiläum gibt es etwas Besonderes. "Neue Medaillen, die eigens für die 10. Auflage unserer Erzgebirgsspiele angefertigt wurden", blickt Lindner voraus. Zudem sei es gelungen, durch ein EU-Projekt tschechische Sportler zu begeistern. "Zur Leichtathletik nach Gelenau kommen am Sonnabend beispielsweise Mädchen und Jungen aus dem Nachbarland", klärt Lindner auf. Die technischen Disziplinen werden tags zuvor schon in Schwarzenberg ausgetragen. Während beim Laufen, Werfen und Springen also sehr viele Kinder in zahlreichen Disziplinen am Start sein werden - ähnlich wie beim Schwimmen im Becken auf dem Zeller Berg in Aue -, wird an anderer Stelle noch um Mitspieler geworben. Etwa bei den Korbjägern, die in der Auersberghalle Eibenstock ihre Meister ermitteln. "Leider haben bis jetzt nur drei Teams zugesagt", so Christoph Pawlowsky vom ausrichtenden ESV 90 Eibenstock. Teilnehmen können Mädchen und Jungen von 10 bis 18 Jahren - egal ob sie als Vereins-, als Schulvertreter oder privat mitmischen wollen.

Das Programm ist bunt: In Geyer fliegen die Pfeile, in Großrückerswalde die Flugzeuge, in Stollberg die Feder-, in Olbernhau die Tennis- und in Annaberg die Tischtennisbälle. Dazu wird gekegelt, gedacht, gerudert und gerollert. Sport frei!

Folgende Wettbewerbe stehen am Wochenende an: Badminton in Stollberg am Sonnabend ab 9.00, Basketball in Eibenstock am Sonnabend ab 9.00, Bogenschießen in Geyer am Sonnabend ab 9.30 Uhr, Flugsport in Großrückerswalde am Sonnabend ab 13.00, Inliner/Skiroller in Johanngeorgenstadt am Sonntag ab 10.00, Kanuslalom in Zschopau am Sonnabend ab 9.00, Kegeln in Bernsbach am Sonnabend ab 9.00, Leichtathletik in Schwarzenberg (Techn. Disz.) am Freitag ab 9.30, Leichtathletik in Gelenau am Sonnabend ab 9.00, Pferdesport in Niederdorf am Sonntag ab 8.00, Schach in Lengefeld am Sonnabend ab 8.30, Schwimmen in Aue am Sonnabend ab 10.00, Tennis in Olbernhau am Sonnabend ab 9.00, Tischtennis in Annaberg am Sonnabend und Sonntag ab 9.00

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...