Quintett eine Runde weiter

Fünf Duos des Altkreises dürfen zur Tandem-Sachsenmeisterschaft im Skat. Sie haben sich am Sonnabend in Neudorf zur Gruppenrunde des Chemnitzer Verbandes dafür qualifiziert. Unter allen 53 Teams war das von Geyer I (Berger/Hornung) das beste. Bärenstein II (Dussl/ Schröder), Geyer III (Engert/Wachter), Geyer V (Pfau/Pfau) und Bärenstein IV (Günther/Rotgänger) sind auch eine Runde weiter. Ralf Rabenstein, Vorsitzender des ausrichtenden SC Vier Buben Bärenstein (l.), schied mit seinem Partner jedoch auf Rang 31 aus. (mas)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.