Radball - Bezirksliga-Neuling erklimmt Podest

Ebersdorf.

Dank ihrer vier Siege am zweiten Spieltag haben sich die Radballer des SV 1870 Großolbersdorf in der Bezirksliga auf Rang 3 nach vorn gearbeitet. Ihre einzige Niederlage kassierten Jörg Schönherr und Mario Günther gegen die SG Niederlauterstein IV, wobei selbst diese mit 3:4 vermeidbar war. Dennoch kann das Duo stolz auf die guten Leistungen gegen TuS Ebersdorf (4:2), den RVW Klaffenbach (7:3), den RV Edelweiß Fraureuth (5:0) und den SV Motor Hainichen (3:2) sein. Schließlich gelang eine deutliche Steigerung gegenüber dem Saisonauftakt, als der Aufsteiger aus Großolbersdorf nur zweimal die Nase vorn hatte. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...