Reise bietet große Chance

Nach vier Niederlagen in Folge stehen Zschopaus Volleyballer in der Dritten Liga Ost mächtig unter Druck. Nun warten in der Fremde zwei vermeintlich schlagbare Gegner.

Zschopau.

Über Jahre hinweg haben die Volleyballer des VC Zschopau vor allem auf ihre Heimstärke gesetzt, um sich in der Dritten Liga Ost zu etablieren. Die lautstarke Kulisse, von so manchem Trainer als beste der Liga bezeichnet, brachte schon einige Favoriten ins Stolpern. Doch solche Überraschungserfolge blieben in dieser Saison aus, weshalb die Motorradstädter nun in der Fremde unter Zugzwang stehen. Am Samstag, 19.30 Uhr, beim VC Jena sowie am Sonntag ab 16 Uhr beim TSV Niederviehbach wollen sie alles dafür geben, in der Tabelle einen Sprung nach vorn zu vollziehen.

"Jetzt kommen ganz wichtige Spiele", sagt Trainer Andreas Richter, dem der Ernst der Lage bewusst ist. Schließlich ist sein Team nach vier Niederlagen in Folge auf den vorletzten Platz abgerutscht, der am Ende womöglich den Abstieg bedeuten könnte. "Ob es einen oder zwei Absteiger geben wird, steht noch nicht fest. Womöglich muss auch gar keine Mannschaft runter", sagt der Coach, der sich mit seinem Team nicht von den Ergebnissen in höheren Spielklassen und der Staffeleinteilung abhängig machen will.

Um aus eigener Kraft alles klarzumachen, sollten die Zschopauer ihrer Durststrecke schnell ein Ende bereiten. "Wir brauchen mehr als drei Punkte", sagt Richter mit Blick auf die anstehenden Auswärtsspiele. Machbar scheinen die Aufgaben durchaus, liegt Jena als Achter doch nur vier Punkte vor dem VC. Niederviehbach ist sogar Tabellenletzter, ein Erfolg dort somit fast Pflicht. "Die Gegner sind zwar schwächer als die in den vergangenen Wochen, aber vom Kopf her wird es nicht unbedingt leichter", sagt Richter. Obwohl sich sein Team zuletzt beim 1:3 gegen Eibelstadt (3.) vor allem in der Feldabwehr deutlich verbessert zeigte, erwartet der Coach enge Sätze, zumal Libero Rick Zimmermann aufgrund einer Knöchelverletzung weiterhin fehlen wird. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...