Ringen - Erzgebirger treffen auf alte Bekannte

Gelenau.

Der RSK Gelenau und der RV Thalheim haben ihre Mannschaften für die Regionalliga Mitteldeutschland der Ringer gemeldet. Dies bestätigte jetzt Staffelleiter Henning Tröger nach dem offiziellen Meldeschluss. Mit Germania Potsdam, dem KFC Leipzig, dem Luckenwalder SC, der KG Frankfurt/O., der WKG Pausa/Plauen und Luftfahrt Berlin treffen sie auf alte Bekannte. Am 22. Februar treffen sich die Regionalligisten in Berliner Restaurant Albergo, um Details abzustimmen. Nicht mehr dabei ist dann der RV Lugau, der künftig eine Etage tiefer in der Landesliga kämpfen will. Dort sind zudem der RV Thalheim II, Rotation Greiz II, RSK Gelenau II, AC Taucha, Pausa/Plauen II, Erzgebirge Aue II, die KG Leipzig und der AC Werdau aktiv. (mas)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.