Student plant kommende Saison in kleinem Rahmen

Motorsport: KTM-Pilot Toni Erhard startet 2020 erneut in der IDM - Budget und Zeit begrenzen Planungen

Pöhla.

Nach einer durchwachsenen Saison als Titelverteidiger hat Motorradpilot Toni Erhard aus Pöhla nun Pläne für 2020 geschmiedet. "Durch zahlreiche Gespräche mit verschiedenen Teams und Marken wollte ich das beste Gesamtpaket für kommende Saison ausloten", sagt der 18-Jährige. Und wahrscheinlich ist im Ergebnis, dass der Student weiter auf einer KTM an den Start geht. "Aber wir werden vermutlich unabhängig von jeglichen Teams agieren."

Denn voriges Jahr lief nicht alles glatt. Nachdem Toni Erhard in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) 2018 den Titel in der Klasse Supersport 300 ins Erzgebirge holte, wollte es 2019 nicht wirklich funzen. Immer wieder bremsten den Piloten auf seiner KTM RC 93 R Defekte oder Unfälle aus, sodass es am Ende in der Abrechnung nur Rang 7 für den Meister von 2018 wurde. Daher verzichtete der Pöhlaer auch auf das letzte Rennen in Hockenheim und beendete die Saison voriges Jahr mit einem Gaststart auf dem 1200 Kilometer entfernten Circuit de Nevers Magny-Cours in Frankreich - und zwar als Ersatzfahrer des Kiefer-Racing-Teams bei der Weltmeisterschaft.

Die Pläne für 2020 indes sind vor allem Resultat des nach wie vor begrenzten Budgets. "Aufgrund meines Studiums werde ich zudem weniger Zeit haben als bisher. Da ist es für die Planung von Tests und Ähnlichem deutlich einfacher, wenn wir im kleinen Rahmen agieren", so der junge Mann, der mit Blick auf den Rennzirkus auf die volle Unterstützung seiner Familie und von treuen Sponsoren bauen kann.

Er vertraue mit Blick auf 2020 auf seine Leistungsfähigkeit der vergangenen Jahre. Auf die IDM freut er sich schon riesig. Sieben Läufe umfasst die Serie nächstes Jahr, darunter zum Auftakt eine für Toni Erhard neue Strecke: der Red-Bull-Ring in Österreich am vorletzten Mai-Wochenende. Es folgen Oschersleben Anfang Juni, Most Anfang Juli, Schleiz Ende Juli, Assen Mitte August sowie Lausitzring und Hockenheim im September. (ane)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...