Thalheim und Lugau oben auf

Mit den Rängen 1 und 2 in der Wertung unter 15 Ringervereinen hat der Nachwuchs des RV Thalheim und des RV Eichenkranz Lugau die in Gelenau ausgetragene Landesmeisterschaft der D- und E-Jugend dominiert. 54 beziehungsweise 38 Zähler standen zu Buche. Allerdings stellten beide Klubs auch 25 der 78 Starter, also gut ein Drittel. Oskar Kolonko (rot), hier im Duell mit dem Chemnitzer David Boznak, steuerte Silber für den RVT bei. Titel gab es für Boas-Bertram Böttger, Timo Opitz, Aiden Drechsel (alle Thalheim) sowie Leon Blachut, Marick Schüßler und Merlin Fritzsche (alle Lugau). (tka)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...