Über historisches Pflaster

Ausdauersport: 6. Schwarzenberger Edelweißlauf

Schwarzenberg.

Mit mehr als 200 Teilnehmern rechnen Läuferbund und Stadt Schwarzenberg als Veranstalter des 6. Schwarzenber-ger Edelweißlaufs, der am Sonntag als Teil des Altstadt- und Edelweißfests ausgetragen wird. Da mit fast 100 Voranmeldungen in etwa so viele eingegangen seien wie voriges Jahr, kann laut Läuferbundchef Jens Lorenz von einer ähnlichen Gesamtstarterzahl wie 2017 ausgegangen werden. Denn alle Kurzentschlossenen können übermorgen von 8 bis 9.45 Uhr vor der Stadtinformation noch nachmelden.

Da erfolgt auch die Ausgabe der Startunterlagen. "Die 2,5 Kilometer lange Runde führt wieder durch den historischen Eisenbahntunnel", sagt Lorenz. Die Wettbewerbe über 2,5, fünf und zehn Kilometer beginnen 10.30 Uhr am Markt. Eine Viertelstunde zuvor werden die Bambini auf ihre 500-Meter-Runde geschickt. Als Erste begeben sich 10 Uhr die Nordic Walker von der Erlaer Straße aus auf eine fünf Kilometer lange Tour. Die Besten sollen 11.45 Uhr auf dem Marktplatz geehrt werden.

Als Aktive werden zum Beispiel starke Läufer wie Matthias Flade vom DJK LC Vorra und Holger Zander vom Läuferbund Schwarzenberg erwartet, die beide über zehn Kilometer schon gewannen. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...