Volleyball - Damen peilen zweiten Sieg an

Olbernhau.

Ihrem Auftakterfolg in Milkau wollen die Volleyballerinnen des TSV Olbernhau nun einen weiteren Sieg beim SSV Chemnitz II folgen lassen. "Zwar haben wir uns in der vergangenen Saison gegen diese Mannschaft schwergetan, doch mir stehen diesmal alle Spielerinnen zur Verfügung und die Mannschaft ist gut drauf", blickt Trainer Hans Tanneberger der morgigen Partie (14 Uhr) optimistisch entgegen. Bereits heute, 20 Uhr, empfängt der Olbernhauer Nachwuchs in der Kreisjugendliga die Mädchen von Siltronic Freiberg. gel

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...