Volleyball - U-20-Vertretung erreicht Endrunde

Zschopau.

Vor heimischer Kulisse haben sich die U-20-Volleyballer des VC Zschopau für die Endrunde der Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Dabei begann die Vorrunde alles andere als vielversprechend, mussten doch die Gastgeber zum Auftakt eine 1:2-Niederlage gegen den TV Vater Jahn Burgstädt einstecken. Die Verunsicherung war auch gegen den SV Chemnitz-Harthau noch zu spüren. Allerdings hatte die VC-Jugend nach 0:1-Rückstand im dritten Satz diesmal das bessere Ende für sich. "Die Jungs haben den Schalter umgelegt", freute sich Trainer Norbert Schreiter über die anschließenden 2:0-Siege gegen die SG Hennersdorf/Milkau und den 1. VV Freiberg. Dank der besten Punktbilanz sicherte sich Zschopau in einem engen Turnier den ersten Platz. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...