HSG Freiberg: Mit Kraftakt zum nächsten Erfolg

Die Handballer gewannen beim SV Plauen-Oberlosa und kämpften sich auf den 6. Platz der Mitteldeutschen Oberliga vor.

Freiberg.

Die Handballer der HSG Freiberg haben in der Mitteldeutschen Oberliga mit einem Kraftakt den nächsten Sieg eingefahren. Sie gewannen beim SV Plauen-Oberlosa mit 29:27 (12:18). Nachdem bei den "Dachsen" in der ersten Halbzeit nahezu nichts zusammenlief, drehten sie in den zweiten 30 Minuten auf. Nach dem Plauener Treffer zum 19:12 stand die Abwehr plötzlich sicher und die Aufholjagd konnte beginnen. Schon nach 44 Minuten glichen die Mittelsachsen aus (22:22) und gingen danach selbst in Führung. "Unsere Abwehr hat in der zweiten Hälfte einen bärenstarken Job gemacht", sagte der Geschäftführer der HSG Freiberg, Stefan Lange. Eric Neumann und Felix Kempe waren mit jeweils sieben Toren die besten Freiberger Werfer. Mit einem Punkteverhältnis von 12:12 haben sich die Dachse nun schon auf den 6. Platz der Mitteldeutschen Oberliga vorgekämpft. (rosd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...