Treuener sind Klasse für sich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit den Vogtlandmeisterschaften im Crosslauf ist am Samstag im Reichenbacher Stadtpark der letzte Wettbewerb der Vogtlandspiele 2022 in den Sommersportarten über die Bühne gegangen. Der Einladung des LAV Reichenbach folgten knapp 130 Läuferinnen und Läufer. Je nach Alter mussten auf dem Parcours durch den Park Distanzen zwischen 600 Meter und sechs Kilometer bewältigt werden. Unter den 15 Vereinen und dem Freien Schulzentrum am König-Albert-Stift Plauen waren die Nachwuchsathleten der LSG Auerbach besonders gut. Sie liefen in sieben Altersklassen zuerst über den Zielstrich. Der Treuener LV gewann sieben Goldmedaillen und war dabei besonders bei den Erwachsenen eine Klasse für sich. Die Sechs-Kilometer-Distanz der Männer führten Pascal Gemkov (im Foto, Nummer 246), Oleksii Prokopchuk (247) und Marcel Staudacher (250) an. Gastgeber LAV, mit 41 gemeldeten Akteuren stärkster Verein, landete sechsmal auf Platz 1. (usö)

AlleErgebnisseunter:www.ladv.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.