Zweifach Gold für Gastgeber

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ski: Alpencup-Auftakt der Mädchen in Klingenthal

Klingenthal.

Nicht zu einem Platz unter den besten zehn hat es zum Auftakt des Alpencups der Skispringerinnen und Kombiniererinnen für die beiden Starterinnen des VSC Klingenthal gereicht. Klara Lebelt belegte beim Springen der Juniorinnen am Montag nach Sturz Platz 31. In der Kombination kam sie am Dienstag auf Platz 14. Spezialspringerin Lara Günther war am Montag 24., am Dienstag 21..

Besser lief es im Gästewettbewerb der Altersklassen 2007 und 2008 für Thea Häckel und Julina Kreibich vom Bundesstützpunkt Klingenthal. Thea gewann am Dienstag die Nordische Kombination. "Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, weil ich sonst im Springen nicht unbedingt die besten Leistungen erbringen konnte bis jetzt", so die 14-Jährige. Der Sieg beim Springen war für Thea Häckel eine optimale Ausgangsposition für den Laufwettbewerb über 1,5 Kilometer mit Start und Ziel am Waldhotel Mühlleithen.

Spezialspringerin Julina Kreibich (Foto) hatte am Montag beim Springen Platz 2 belegt, am Dienstag ließ sie die gesamte Konkurrenz hinter sich. Die 14-Jährige freute sich sichtlich: "Sonst hatte ich immer Probleme mit der Landung. Diesmal hatte ich zwei gute Sprünge." "Mit den beiden Klingenthaler Starterinnen können wir sehr zufrieden sein. Schade war, dass Klara Lebelt am Montag im Auslauf gestürzt ist", fasste Skisprungtrainer André Pschera zusammen. (wend)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.