Einstand in Ausweichhalle geht daneben

Fraureuth. Zur Rückkehr von Norman Rentsch hätte sich gewiss nicht nur der Trainer ein besseres Resultat gewünscht. Die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau mussten sich dem Tabellenvierten 1. FSV Mainz 05 vor 620 Zuschauern in der Erich-Glowatzky-Halle Fraureuth mit 23:30 (8:16) geschlagen geben.

Nach einem zwischenzeitlichen 11-Tore-Rückstand (18:29/52.) konnte man den Abstand noch etwas reduzieren und wenigstens die zweite Halbzeit gewinnen. Erfolgreichste BSV-Torjägerin war Jenny Choinowski mit acht Treffern. In der Tabelle bleibt Zwickau an drittletzter Stelle. Nächste Woche geht es zum Spitzenreiter Buchholz 08-Rosengarten. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...