Eispiraten Crimmitschau: Heimsieg bringt Platz sieben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Ihren 22. Saisonsieg haben die Eispiraten Crimmitschau in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) eingefahren. Sie gewannen am Montagabend mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) gegen den Tabellenvorletzten Bayreuth Tigers. Patrick Pohl brachte die Hausherren in der fünften Minute in Führung. Im zweiten Abschnitt erhöhte Travis Ewanyk auf 2:0 (33.). Obwohl der Puck gar nicht im Kasten lag, entschieden die Referees - ohne Proteste des Gegners und ohne Kontrolle durch den Videobeweis - auf Tor. Zu Beginn des letzten Drittels sorgte Mathieu Lemay mit dem dritten Eispiraten-Tor für die Entscheidung (41.).

In einer zerfahrenen und niveauarmen Partie blieb Crimmitschaus Torhüter Ilya Andryukhov ohne Gegentreffer. Die Westsachsen verbesserten sich in der Tabelle auf den siebenten Platz. Im Kampf um ein Play-off-Ticket konnten allerdings auch die härtesten Kontrahenten aus Bad Nauheim und Heilbronn ihre Spiele gewinnen. (hof)
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.