Eispiraten feiern Auswärtssieg

Crimmitschau.

Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau hat am Freitagabend einen 5:4 (1:3, 2:0,2:1) -Auswärtssieg bei den Kassel Huskies gefeiert. Es war der zweite Erfolg nacheinander für die Westsachsen. Dabei begann die Partie für die Mannschaft von Trainer Mario Richer nicht nach Plan. Im ersten Drittel dominierte Kassel das Spiel und lag nach drei Toren in acht Minuten in Führung. Kurz vor der Pause sorgte Vincent Schlenker (20.) immerhin für den Anschlusstreffer. Der Mittelabschnitt begann mit einem Torhüterwechsel bei den Gästen: Michael Bitzer kam für Mark Arnsperger. Mit einem Doppelschlag in der 28. und 29. Minute glich Crimmitschau aus. Im letzten Drittel ging erneut Kassel in Führung. Travis Ewanyk, der sein erstes Spiel im Eispiraten-Trikot absolvierte, und Mathieu Lemay in Überzahl sorgten für das 5:4. Der knappe Vorsprung hielt bis zur Schlusssirene. (aheb) 
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.