Eispiraten verpflichten neuen Keeper und schweigen zu (brennenden) Fragen

Crimmitschau.

Die Eispiraten Crimmitschau haben eine Schlüsselposition besetzt: Sie informierten am Samstag über die Verpflichtung von Torhüter Michael Blitzer. Der 25-Jährige wechselt von den Atlanta Gladiators aus der nordamerikanischen ECHL nach Crimmitschau und wird gemeinsam mit Mark Arnsperger das neue Torhüter-Duo im Sahnpark bilden. Der Neuzugang - nach Angaben der Eispiraten handelt es sich um einen "Deutsch-Amerikaner" - soll das Trikot mit der Nummer 31 bekommen.

Bei Nachfragen der "Freien Presse" zum Transfer geben sich die Verantwortlichen im Sahnpark bisher wortkarg. Warum hat Michael Blitzer einen deutschen Pass erhalten? Befindet sich in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel? Dazu wollen sich Geschäftsführer Jörg Buschmann und Teamchef Ronny Bauer nicht äußern, lassen sie über Eispiraten-Medienchef Aaron Frieß ausrichten. Damit bleibt auch offen, ob die Gefahr besteht, dass Michael Blitzer im Verlauf der Saison zum DEL-Kooperationspartner nach Bremerhaven wechselt. Das war in der Vergangenheit bekanntlich bei Verteidiger Patch Alber und Stürmer Mike Hoeffel der Fall.

Trainer Daniel Naud wird in der Eispiraten-Medienmitteilung mit den folgenden Worten zitiert: "Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Michael. Er ist sehr athletisch, geduldig und strahlt viel Ruhe aus. Er hat ein großes Potenzial und ich bin mir sicher, dass er eine Bereicherung für uns sein wird." (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...