Erfolgreicher Landesklasse-Einstand für den SV Ortmannsdorf

Ihre ersten vier Punkte in der Landesklasse haben am Samstag die Volleyballerinnen des SV Ortmannsdorf bejubelt. Die Mannschaft startete in der Sporthalle Mülsen St. Micheln mit einem 3:1-Erfolg gegen den ATV Volkmarsdorf in die neue Saison. Das zweite Spiel des Tages gegen den Mitaufsteiger Groitzscher LVC ging knapp mit 2:3 verloren. Besonders umkämpft war dabei der vierte Satz, den die Ortmannsdorferinnen mit 27:29 abgeben mussten. Dessen ungeachtet zog Trainer Christian Spiegler ein positives Fazit. "Für den ersten Auftritt auf Sachsenebene ist es überraschend gut gelaufen. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass wir so gut mitspielen können", sagte er. In zwei Wochen kommt seine Mannschaft beim diesmal noch spielfreien TSV Schildau auf den Prüfstand. (tyg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.