FSV Zwickau braucht neuen Nachwuchsleiter

Zwickau. Marcus Jahn wird den FSV Zwickau nach nur einem halbem Jahr zum 31. Januar als hauptamtlicher Mitarbeiter verlassen. Der Nachwuchsleiter und Trainer der U-19-Auswahl (Regionalliga) bat um seine Vertragsauflösung, um eine anspruchsvolle Aufgabe auf internationalem Gebiet zu übernehmen. Der Verein entsprach diesem Wunsch. Jahn wird dem FSV weiter in beratender Funktion für den von ihm begonnenen konzeptionellen Aufbau des Nachwuchsleistungszentrums zur Seite stehen. Die vakante Stelle des Nachwuchsleiters und U-19-Trainers U19 soll möglichst rasch neu besetzt werden. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...