Futsal: VfL 05 mit Kantersieg im zweiten Spiel in der Champions

Hohenstein-Ernstthal. Einen 12:0-Kantersieg hat das Futsalteam des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal im zweiten Spiel in der Vorrunde der Champions League gegen Belfast United herausgeschossen. Die Nordiren konnten nur bis zur Pause einigermaßen mithalten. Zwei schnelle Tore durch Nationalspieler Durim Elezi und vom Ukrainer Yurii Shcherytsia stellten die Weichen auf Sieg, ehe kurz vor der Pause Nationalspieler Christopher Wittig auf 3:0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel schraubte der VfL das Ergebnis nach oben. Gabriel Olivera war mit drei Toren am erfolgreichsten. Außerdem erzielten Jurii Melnik, Durim Elezi, Sandro Jurado Garcia, Michal Belej (2) und Sergiy Sharovara die weiteren Toren gegen die in allen Belangen unterlegenen Spieler aus Belfast. Im letzten Spiel gegen Doukas SAC Athen reicht dem VfL am Sonntag (Anpfiff: 14.15 Uhr im Hot-Sportzentrum) bereits ein Remis zum Turniersieg und der Qualifikation für die nächste Runde. Mit Michal Salak und Yurii Shcherytsia sind allerdings zwei wichtige Spieler angeschlagen. Doukas SAC und KF Tirana trennten sich im zweiten Spiel des Tages 1:1. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...