Handball - Rumpfkader kratzt am Auswärtssieg

Glauchau/Meerane.

Mit neun Spielerinnen hat der HV Glauchau/Meerane am Samstag die Reise zum Verbandsliga-Spiel gegen den HSV Marienberg II angetreten - und ist mit einer 25:27 (13:13)-Niederlage im Gepäck zurückgekehrt. Nachdem die Gäste zehn Minuten vor dem Ende mit 19:23 im Hintertreffen lagen, starteten sie eine Aufholjagd, die in einer 25:24-Führung mündete (57.). Doch die Schlussphase gehörte den Marienbergerinnen, die nur zu acht angetreten waren. Beste Werferin bei Glauchau/Meerane war Claudia Einenkel mit neun Toren. Mit 87 Treffern führt sie zudem die Torschützen-Liste nach der Hinrunde an. Das Team steht mit 13:7 Punkten auf Rang 4. Tabellenführer sind die AAC Amazonen aus Leipzig (22:0 Punkte). Das nächste Punktspiel bestreitet der HC am 11. Januar beim VfL Waldheim. (ewer)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...