Harte Arbeit in Berlin mit Sieg belohnt

Futsal-Regionalliga: VfL 05 überwintert auf Platz 1

Hohenstein-Ernstthal.

Ein hartes Stück Arbeit ist das letzte Vorrundenspiel der Futsalmannschaft des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal in der Regionalliga beim Tabellensechsten CFC Hertha Berlin gewesen. Die Defensivreihen dominierten die Partie, die der VfL 05 mit 2:0 gewann. Doppeltorschütze war Gabriel Francisco de Oliveira Costa, der in der 19. Minute zweimal traf. Dabei sollte es in einem Spiel zweier starker Teams bis zum Ende bleiben.

Mit der Optimalausbeute von 36Punkten aus zwölf Spielen geht der VfL 05 als Tabellenführer in die Weihnachtspause. Die ausgefallene Partie bei Liria Berlin, die erst wegen einer mangelhaften Halle verlegt wurde und dann wegen Nichtantretens von Liria Berlin ausfiel, wurde vom Nordostdeutschen Fußballverband bisher noch nicht gewertet. Zweiter in der Regionalliga ist 1894 Berlin vor Srbija Berlin. Beide Teams haben 33 Punkte auf dem Konto. Die Rückrunde beginnt für den VfL 05 am 11. Januar mit dem Heimspiel gegen Heidenau. (mpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...