Kegeln - Im letzten Heimspiel unbesiegt bleiben

Glauchau.

Im Spitzenspiel der 2.Verbandsliga empfangen die Damen des SV Fortschritt Glauchau am Sonntag um 9.15 Uhr in der Sachsenlandhalle den bereits feststehenden Aufsteiger SG GW Mehltheuer. Glauchau möchte auch das letzte Heimspiel gewinnen und somit die weiße Weste behalten. Fortschritt hat alle Spielerinnen zur Verfügung, sodass die Mannschaft in Bestbesetzung antreten kann. Mit einem Sieg könnten sich die Glauchauerinnen einen Vorteil gegenüber dem ESV Dresden verschaffen, der spielfrei hat und punktgleich mit Fortschritt auf Rang drei liegt. (thoch)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...