Kegeln - Zwickau verlässt die Abstiegsränge

Zwickau.

Die Kegler des TSV 90 Zwickau haben sich in der 1. Bundesliga 120 Wurf mit ihrem ersten Auswärtssieg der Saison vom neunten auf den siebenten Platz verbessert. Die Mannschaft gewann am Samstag 6:2 beim SKK Amberg und fuhr damit den dritten Rückrundenerfolg innerhalb von vier Wochen ein. Lars Pansa mit der Tagesbestleistung von 617 Kegeln, Patrick Voigt (607), Daniel Grafe (605) und Patrick Hirsch (598) gingen in ihren Duellen jeweils als Sieger von der Bahn. Darüber hinaus trugen Florian Forster (595) und Torsten Scholle (570) ihren Teil zum 3592:3505-Erfolg der Zwickauer im Gesamtergebnis bei. Das gab am Ende den Ausschlag für den TSV, der jetzt einen Punkt vor den Abstiegsrängen liegt, aber ein schweres Restprogramm hat. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...