LSV-Talente lösen Ticket für Landesmeisterschaft

Die jungen Kunstradfahrer des Ausrichters haben bei den Bezirkstitelkämpfen in Langenberg die Medaillen verpasst. Ein anderes Ziel wurde aber erreicht.

Langenberg/Falken.

Als einer von fünf Vereinen im Regierungsbezirk Chemnitz mit einer Abteilung Kunstradfahren trägt der LSV Langenberg/Falken dazu bei, dass die relativ wenig verbreitete Sportart in der Region weiter betrieben wird. "Die Bezirksmeisterschaft haben wir schon zum dritten Mal ausgerichtet. Der Verband sucht ja da jeweils nach Ausrichtern", sagte Vereinschef Jan Wagner nach dem Wettbewerb am Wochenende. Durch die moderne Sporthalle an der Grundschule in Langenberg hat der Mehrspartenverein gute Bedingungen.

Bei den Bezirksmeisterschaften mit insgesamt 54 Teilnehmern verpassten die Lokalmatadoren die Medaillen knapp. Felix Wendler wurde in der U 13 Vierter. "Da haben ein paar Punkte gefehlt, aber er hat die Qualifikation für die Landesmeisterschaft erreicht", sagte Johanna Wendler, die beim LSV für die Kunstradfahrer verantwortlich ist. Salomé Wagner wurde ebenfalls Vierte und schaffte die angestrebte Qualifikation, wenngleich sich Johanna Wendler auch hier etwas mehr erhofft hatte. Doch kleine Fehler passieren eben und dann ist gerade beim Nachwuchs ja auch die Nervosität ein Thema.

Die meisten Medaillen räumte der ESV Lok Zwickau ab, dessen Sportler sich über acht Goldmedaillen, zweimal Silber und einmal Bronze freuen konnten. Der RV Germania Oberschindmaas erfuhr dreimal Gold, fünfmal Silber und fünfmal Bronze. Die Nachbarn vom RV Gesau-Oberschindmaas hatten am Ende vier goldene Medaillen im Gepäck, zu denen jeweils einmal Silber und Bronze kamen. Am 16. Mai werden sich viele der Teilnehmer wiedersehen. Denn dann findet in Mosel die Landesmeisterschaft statt, bei der die zwei Starter des LSV weitere Erfahrungen sammeln können.

In der Abteilung Kunstrad werden derzeit neun Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren ausgebildet. Mit Lydia Eidner, die insgesamt 20 Sachsenmeistertitel erreichte und auch an Deutschen Meisterschaften teilnahm, haben die Nachwuchssportler ein großes Vorbild. Insgesamt hat der LSV Langenberg/Falken laut Jan Wagner derzeit 389 Mitglieder, die unter anderem auch in den Abteilungen Linedance, Fitness und Klettern aktiv sind.

www.lsv-langenberg-falken.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.