Meisterehrung beim VfL

Futsal: Regionalliga-Start mit Heimspiel gegen Potsdam

Hohenstein-Ernstthal.

Der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal strebt zum Auftakt der Futsal-Regionalliga-Saison am Samstag, 16.15 Uhr einen Heimsieg gegen den UfK Potsdam an. Bisher wurden alle sechs Partien gegen die Brandburger klar gewonnen. Auch zum Beginn der Qualifikationssaison für die Futsal-Bundesliga 2021/22 soll das klappen. Personell gibt es aber noch ein paar Fragezeichen. Jakub Reznicek ist verletzt. Bei Marko Hudacek und Gabriel Oliveira wird kurzfristig entschieden.

Bereits am Donnerstag wurde laut Vereinschef Heiko Fröhlich begonnen, das Hot-Sportzentrum vorzubereiten. Entsprechend des Hygienekonzeptes dürfen bis zu 161 Zuschauer in die Halle. Sie sind bereits ab 15.45 Uhr eingeladen. Dann soll die Ehrung des Teams erfolgen, das sich Mitte August zum zweiten Mal nach 2018 den Deutschen Meistertitel gesichert hatte. "Wir entscheiden je nach Wetter spontan, ob die Ehrung in der Halle oder im Freien stattfindet", so Heiko Fröhlich. (mpf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.