Motorsport - Einziger Deutscher im Rookies-Cup

Neukirchen/Hohenstein-E..

Phillip Tonn aus Neukirchen (Pleiße), der dem Hohenstein-Ernstthaler AMC Sachsenring angehört, hat eine wichtige Stufe auf der motorsportlichen Karriereleiter erklommen. Unter 105 Mitbewerbern aus der ganzen Welt wurde er für den Red-Bull-Rookies-Cup nominiert, der im Rahmenprogramm der Grand-Prix-Weltmeisterschaft ausgefahren wird. Nach einem anspruchsvollen Auswahlverfahren, bei dem nicht nur fahrerisches Können, sondern auch Fitness und technisches Verständnis gefragt waren, gehörte Tonn zu den 13 Nachwuchsfahrern, die 2019 neu in den Red-Bull-Rookies-Cup aufgenommen werden. Er ist der einzige Deutsche. In der Saison 2019 wird Tonn sogar ein "Heimrennen" erleben, denn der Red-Bull-Rookies-Cup ist im Juli beim Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring mit am Start. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...