Viel riskiert und doch verloren

Alles hat einmal ein Ende. Die Fußballer der SSV Gersdorf/OSV II haben in der Kreisliga, Staffel 2, knapp verloren.

SSV Gersdorf/Oberlungwitzer SV II gegen TuS Pleißa 2:3 (1:2). Die Gastgeber hatten bis zu dieser Partie eine gute Serie vorzuweisen, vier Spiele in Folge waren sie ungeschlagen. Die ist nun gerissen.

Es war laut Trainer André Birkenkampf eine von beiden Mannschafte umkämpfte und intensiv geführte Begegnung. Insgesamt gab es fünf Gelbe Karten, Tom Jakob von der SSV musste nach Gelb-Rot vorzeitig vom Platz. Vom Rückstand ließ sich Gersdorf/Oberlungwitz II erst einmal nicht beeindrucken. Doch nach dem 1:1-Ausgleich war das Team unaufmerksam und kassierte nur eine Minute später den zweiten Gegentreffer. Der hatte Folgen. "Bis dahin lief es gut. Doch der erneute Rückstand hat uns aus dem Konzept gebracht. Meine Mannschaft erspielte sich viele Chancen, doch die wurden nicht genutzt", sagte Birkenkampf.

Aufgegeben haben sich die Gastgeber jedoch nicht. In der 63. Minute gelang das Anschlusstor und das Spiel war wieder offen. Birkenkampf setzte nun alles auf eine Karte und ersetzte den Innenverteidiger Kai Enge wieder durch den Offensivspieler Kevin Daubner. "Wir hatten nichts mehr zu verlieren", begründete der Trainer den Wechsel. Die Gäste verlegten sich nur noch auf das Verteidigen und bedienten bei Ballbesitz die Kittel-Brüder. Die Gastgeber warfen alles nach vorn und agierten offensiv. Dadurch war die Defensive nicht mehr stabil besetzt.

Nach dieser Niederlage ist der SSV Gersdorf/OSV II von Platz zwei auf sechs abgerutscht.


Statistik sechster Spieltag Fußball-Kreisliga-Staffel 2: Torefestivals in fünf Partien

Blau-Weiß Gersdorf/OSV II gegen TuS Pleißa 2:3 (1:2). Torfolge: 0:1 F. Kittel (16.), 1:1 Daubner (22.), 1:2 F. Kittel (23.), 1:3 D. Kittel (50.), 2:3 Kempe (63.).

Zuschauer: 30. VfB Empor Glauchau II gegen Wüstenbrander SV I 5:2 (3:2). Torfolge: 0:1 Burger (4.), 1:1 Schirner (21.), 2:1, 3:1 Strauß (18./31.), 2:2 Katzsch (37.), 4:2 Strauß (83.), 5:2 Brehsam (87 Minute).

Zuschauer: 30. VfL 05 Hohenstein-Ernstthal II gegen SV Fortschritt Glauchau 5:2 (2:0). Torfolge: 1:0 Neuber (23.), 2:0 Mehnert (27.), 3:0 Neuber (48.), 4:0 Ebert (62.), 5:0 Ebert (64.), 1:5 Herrmann (66.), 2:5 Flehmig (71.).

Zuschauer: 35. SpG FSV Limbach-O. II/SV Niederfrohna gegen SV Mannichswalde 0:1 (0:1). Tor: Thiele (17.)

Zuschauer: 18. Fortschritt Lichtenstein II gegen SV Waldenburg 2:3 (0:1). Torfolge: 0:1 Zehmisch (45.), 0:2 Schade (56.), 1:2 Reisner (62.), 1:3 Schubert (67.), 2:3 Faber (83.).

Zuschauer: 37. TSV Hermsdorf/B. gegen Lok Glauchau-Niederlungwitz 1:1 (1:0). Torfolge: 1:0 Härtel (30.), 1:1 Benker (76. Minute).

Zuschauer: 50 SV Heinrichsort/Rödlitz gegen TSV Crossen II 6:2 (4:2). Torfolge: 1:0 Uhlig (3.), 2:0 Stiehler (13.), 3:0 Simon (20.), 1:3 Glumm (29.), 4:1 Simon (31.), 2:4 Stiebert (38.), 5:2 Uhlig (55.), 6:2 Uhlig (73. Minute)

Zuschauer: 25. (ggl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...