Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Wiedersehen mit alten Bekannten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Fußball-Landesklasse: Oberlungwitzer SV reist ins Erzgebirge zum Vorletzten aus Neukirchen

Oberlungwitz.

Zwei Heimsiege und zwei Unentschieden in den Auswärtsspielen hat der Oberlungwitzer SV in der Fußball-Landesklasse zuletzt erspielt. Nach dem starken Auftritt beim 6:1 gegen Schneeberg kommt es für das Team von Trainer John Weise nun darauf an, auch einmal in der Fremde drei Punkte mitzunehmen, um so den 5. Platz zu verteidigen.

Gegner am Sonntag ist der Aufsteiger Neukirchen aus dem Erzgebirge, der bisher einen schweren Stand in der Landesklasse hat. Neun Punkte aus zwölf Spiel bedeuten den vorletzten Platz. Doch in den jüngsten Heimspielen wurden dem Meeraner SV und dem ESV Lok Zwickau jeweils mit einem 1:1-Unentschieden ein Punkt abgetrotzt.

"Da erwartet uns auch ein schweres Spiel", ist sich John Weise sicher. Ein Wiedersehen gibt es wahrscheinlich mit Michael Weiß. Der langjährige Oberlungwitzer Abwehrchef ist jetzt in Neukirchen aktiv und spielt dort zusammen mit dem früheren Lichtensteiner Spielertrainer Jörg Laskowski. Genau wie in den letzten Parten haben die Westsachsen wahrscheinlich wieder einen gut besetzten Kader zur Verfügung. Gespielt wird am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Sportplatz Neukirchen. (mpf)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.