Zwickauer verteidigt Titel

Tennis: Alexander Schällig wird erneut Bezirksmeister

Zwickau.

Bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften der Aktiven über Pfingsten in Chemnitz hat der für den VTC 1892 Reichenbach in der Oberliga spielende Zwickauer Alexander Schällig zum dritten Mal in Folge den Titel geholt. Der an Nummer 1 gesetzte 21-Jährige, der nach wie vor auch Mitglied beim TC Rot-Weiß Zwickau ist, wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

Durch drei ungefährdete Zwei-Satz-Siege zog Alexander Schällig ins Endspiel ein. Dort traf er auf den an Position 3 gesetzten, ein Jahr älteren Mikhail Bich vom CTC Küchwald. Nach einem klaren 6:0 im ersten Satz wurde es im zweiten Durchgang spannend. Bei 2:5-Rückstand startete Alexander Schällig eine fulminante Aufholjagd und krönte diese mit einem 7:5-Erfolg und dem erneuten Titelgewinn. In der Doppelkonkurrenz holte er mit Lucas Graichen vom CTC Küchwald Silber.

Bei den Frauen erkämpfte Gabi Neef vom TC Rot-Weiß Zwickau nach einer Auftaktniederlage gegen die spätere Dritte Laura Lippert aus Chemnitz am Ende den dritten Platz in der Nebenrunde. Betreut wurden Alexander Schällig und Gabi Neef von Trainer Steffen Petzold, dessen Schützlinge Franz und Johan Weise schon vor 14 Tagen bei den Jugend-Titelkämpfen erfolgreich waren. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...