Wichtiger Sieg für Eispiraten

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau haben im Kampf um den zehnten Platz in der DEL 2 einen ganz wichtigen Sieg erkämpft. Sie setzten sich am Freitagabend mit 5:4 (1:0, 1:3, 3:1) gegen die Wölfe Freiburg durch. In einer zerfahrenen, aber spannenden Partie zeigten die Eispiraten vor den 1550 Zuschauern im letzten Drittel eine tolle Moral und drehten die Partie.

Patrick Klöpper (14., 53.), Christian Hilbrich (30.), Ole Olleff (54.) und Patrick McNally mit einem Schuss in den leeren Kasten (58.) waren für Crimmitschau erfolgreich. In der Schlussphase hielt Torhüter Sebastian Albrecht mit mehreren starken Paraden den Heimsieg fest. Am Sonntag (ab 17 Uhr) muss die Mannschaft auswärts in Kaufbeuren antreten. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...