Wiedergefunne

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Wer hot net lang Ewigkeitn dinne en Wartezimmer vor en Dokter verbracht. Wos macht mr die ganze Zeit? Mr liest zen hunnertstn Mol irgend en Text der droa dr Wand is. Oder mr guckt siech egoal e Bild oa, des an auffalln tut. Sue e Bild, genau genumme e handgemolts, hing in Falkenstaa auf dr Boahhuefstroß dinn Wartezimmer vorn Frauendokter. Des is scho viele Goahr her, ober den Text drzu koa de Meta nuch auswendig. Auf den Bild sei zwee uralte Weibsn ze seh. E dicke miet ruete Pantoffl und en Knerzl duebn Kopf und e dünne miet dr Gewitterspritz dinn dr Hand. Die aane freegt: "Moanst, Rosl, daß i mit der Pille aufhärn könnt?" Und wie koams sellmol zestand? Als Postkart is s ausn Urlaub mietgebracht wuern, und e Mietarbeter vorn Falgard-Atelier hots ogemolt. De Meta hatt esue viel Spoaß droa den Bild , ass ses nie vergessn hot. Des Haus auf dr Boahhuefstroß gibbts nimmer und den Dokter dodinne erscht recht net. Schod drimm, ass nu aah des schiene Bild weg is. Wue is des hiekumme - und wer kännts heit habn, hot siech de Meta oft gefreegt. Vuer e poar Tog is s wieder aufgetaucht. De Meta hot siech gefraat wie e Töpfer, ass s "in den Wirren der Zeit" net verluern gange is. Wue se des Bild gefunne hot, des verrot se net. Ober se is siech gewiß, ass se net de aanzige Fraa is, dies wieder oaguckn koa... (rmö)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.