Nachwuchstalent Jenny Nowak in Klingenthal für Olympia-Medaille geehrt

Die Sportlerin holte bei den Olympischen Winter-Jugendspielenin der Nordischen Kombination Bronze. Sie trainiert in Klingenthal.

Klingenthal.

Die Bronzemedaille in der Nordischen Kombination gewann Jenny Nowak bei den Olympischen Winter-Jugendspielen in Lausanne (Schweiz). Am Mittwoch wurde die Sportlerin vom Bundesstützpunkt Klingenthal im Ski-Gymnasium empfangen. Glückwünsche gab es dabei von Oberbürgermeister Thomas Hennig (CDU), Ronny Kaiser vom Skiverband Sachsen und Schulleiter Frank-Rainer Richter (von links). Jenny Nowak (17), die für den SC Sohland startet, trainiert seit 2015 in Klingenthal. 2018 war sie mit dem Preis der Skisport Stiftung Sachsen ausgezeichnet worden. Ihre Startnummer von Lausanne schenkte sie der Schule. (tm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.