Blick in Sachsens Unterwelten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Kinderspielhaus Kispi Grünbach beherbergt eine spannende Wanderausstellung über sächsische Bergbaugeschichte, Geothermie und Rohstoffe. Die Schau unter dem Titel "Sachsen hebt seine Schätze" wird bis Anfang 2022 in der Freizeiteinrichtung zu sehen sein und wurde vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie initiiert. Unter anderem war sie schon in Dresden und Görlitz zu bewundern. Umfassend informiert wird über sächsische Bodenschätze, zu denen nicht nur Kohle, Zinn oder Edelmetalle zählen, sondern etwa auch Lithium, Flussspat, Neodym oder Kaolin. Dazu gibt es kurze Filme oder Infos über Kopfhörer, außerdem Modelle und Experimente zum Selbermachen. Zu den beeindruckendsten Exponaten zählt ein riesiges Wimmelbild zur Bergbaugeschichte. (bap )

Die SCHAU ist während der Kispi-Öffnungszeiten (in den Ferien Dienstag bis Sonntag - 10 bis 18 Uhr) kostenlos zu sehen. www.kinderspielvogtland.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.