Debatte um Impfzentrum im Vogtland: Fahrgastverband sieht Eich kritisch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    kopfschuettler1
    26.12.2020

    @Ich1976

    Selbst wenn die das Impfzentrum vor der Haustüre hätten wäre es auch nicht richtig, denn dann wäre zuviel Trubel vor der Haustüre. Vielleicht muss man in Zukunft jeden fragen, wo er es gerne hätte.

  • 10
    2
    Ich1976
    22.12.2020

    ... Alles richtig... Trotzdem!.....Hätte es die Diskussion auch gegeben, wäre das Impfzentrum in Plauen entstanden? Wie viele ältere "Dorf Nasen" hätten eine Verbindung nach Plauen (Stadthalle) mit den "Öffentlichen", ....OHNE!!! .....umzusteigen?? ... z. B. : Eich nach Plauen? Wenn man auf dem Dorf wohnt, fragt auch niemand, wie man zum Augenarzt nach Plauen kommt.....