Erstes Unikatival: Sommerliches Benefiz-Festival an den Plauener Weberhäusern

Ein Benefizfestival zugunsten des Plauener Unikat-Vereins findet am Samstag von 10 bis 24 Uhr in den Weberhäusern statt.

Plauen.

Seit Samstagvormittag läuft an den Weberhäusern das erste Unikatival. Junge und ältere Besucher können bei dem Festival in den soziokulturellen Werkstätten im Plauener Zentrum altes Handwerk ausprobieren oder der Musik auf der Hauptbühne und im Tanzgarten lauschen. Angeboten wird neben Bastelarbeiten wie Kränze binden, Siebdrucken und Drechseln, auch ein Beatboxworkshop. Am Nachmittag wird zudem Brot gebacken. Das Festival wurde von Melanie Müller und Luisa Zahn initiiert. Es findet am Samstag von 10 bis 24 Uhr statt. Restkarten soll es laut Veranstalter am Samstagvormittag noch vor Ort geben. (lie/sane)

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    3
    BuboBubo
    08.08.2020

    Das sind Menschen - ebenso wie im Artikel "Weberhaus-Hexe und Bergknappe versetzen für Plauen Berge" vorgestellt, die wirklich was bewegen und vor denen diese ganze Querdenker-Kohorte mit ihrer Maulerei vor Scham im Boden versinken sollte.

  • 1
    6
    ths1
    08.08.2020

    Ohje! Kein Mindestabstand, keine Masken auf dem dritten Foto. Sind das etwa alles jetzt Corona-Leugner oder ist das eine Familie?