Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Nach Schockanruf in Plauen: Polizei sucht mit Phantombild nach Geldboten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mitte September war eine 81-jährige Plauenerin auf eine Betrugsmasche am Telefon hereingefallen. Sie übergab einem Mittäter knapp 23.000 Euro. Jetzt hofft die Polizei auf neue Spuren in dem Fall.

Plauen.

Knapp 23.000 Euro hatten Betrüger Mitte September von einer 81-jährigen Rentnerin aus Plauen erbeutet. Mit einem Phantombild, das nach Schilderungen des Opfers entstanden ist, versuchen die Beamten nun, den Geldboten ausfindig zu machen.

Mehrere Betrüger hatten die Frau um die fünfstellige Geldsumme gebracht. Ein Anrufer hatte sich telefonisch bei der Rentnerin gemeldet und ihr mitgeteilt, dass er Polizist sei und die Tochter der Frau einen tödlichen Unfall verursacht habe. Zuvor hatte die 81-Jährige bereits einen kurzen Anruf von einer weinenden Frau erhalten, die die Rentnerin für ihre Tochter hielt. Der falsche Polizist erklärte der Seniorin schließlich, es müsse eine Kaution hinterlegt werden, um die Verhaftung ihrer Tochter abzuwenden.

Geldübergabe am Friesenweg in Plauen

Die Geldübergabe wurde für 19 Uhr vereinbart: Das Betrugsopfer fuhr im eigenen Auto an den Friesenweg und übergab dort einem Mann ihre Ersparnisse. Nachdem der Kurier verschwunden war, kontaktierte die 81-Jährige ihre Tochter, die schließlich die Polizei alarmierte.

Das Betrugsopfer beschrieb den Kurier als 1,65 bis 1,70 Meter groß, zwischen 40 und 45 Jahre alt und leicht untersetzt mit blonden, kurz geschorenen Haaren. Er trug beige, kurze Hosen und ein helles Shirt. Wer kennt den Mann? Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo zu wenden, Telefon 0375 428 4480. (su)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren