Bagger beschädigt Glasfaserkabel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Mindestens 1200 Plauener konnten seit Mittwochmorgen weder mit dem Festnetz telefonieren, noch mit ihrem DSL-Anschluss ins Internet gehen. Bei Bauarbeiten war versehentlich ein Glasfaserkabel beschädigt worden, das als Zufuhr für die Haushalte diente. Vodafone-Sprecher Volker Petendorf bat Kunden um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und um Geduld. Die Reparatur an der beschädigten Leitung gestalte sich äußerst kompliziert, da die Schadstelle fünf Meter unter der Erde liege. Neben Vodafone-Kunden waren auch die des Anbieters 1&1 betroffen. (eran)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.