Auseinandersetzung auf der A 4: Transporter-Fahrer mit Baseballschläger bedroht

Meerane.

Bei einer Auseinandersetzung auf der A 4 bei Meerane soll ein 48-jähriger Lkw-Fahrer den 37 Jahre alten Fahrer eines Mercedes-Transporters mit einem Baseballschläger bedroht haben. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, war der Transporter-Fahrer nach eigenen Angaben auf der Autobahn in Richtung Dresden unterwegs, als ein Lkw iim Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Ronneburg und Schmölln dicht auffuhr. 

Als der 37-Jährige die Autobahn über die Anschlussstelle Meerane verlassen wollte, setzte sich der Lkw-Fahrer vor den Transporter und bremste ihn aus. In der Folge soll der 49-jährige Lkw-Fahrer den Transporter-Fahrer beleidigt und mit einem Baseballschläger bedroht haben. Anschließend fuhr er davon. Der 37-Jährige rief die Polizei, die den 49 Jahre alten Deutschen auf dem Parkplatz Rossauer Wald anhielt und kontrollierte. Dabei stellten die Beamten einen Baseballschläger sicher. (dha)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    1
    Steuerzahler
    04.04.2020

    A4 und LKW -da wundert einen nichts mehr. Die Spitze des täglichen Wahnsinns und das Ergebnis fehlender operativer Verkehrsüberwachung durch Einsparung. Wer die Strecke häufig oder täglich benutzt kann ein Lied davon singen!

  • 6
    0
    Lesemuffel
    04.04.2020

    Nun ausser Viren auch noch Irre auf der BAB unterwegs. Nicht zu fassen!