Umstrittene Wahlplakate hängen wieder in Meerane

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Staatsschutz hat sich festgelegt: Die von der Satirepartei in Meerane angebrachten Plakate stellen keine Straftat dar.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

99 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    2
    701726
    31.08.2019

    Nach dieser Einschätzung des Staatsschutzes ist wohl die Landtagswahl eine
    Satire.
    Was ist aus unseren Land geworden, das man Menschen ganz gleich aus welchen Anlaß so erniedrigen kann.

  • 5
    3
    Deluxe
    20.08.2019

    Da stimme ich Blackadder zu. Wahlplakate sind absolut verzichtbar.
    Zumal sie auch jede Menge Müll verursachen.

  • 4
    5
    gelöschter Nutzer
    20.08.2019

    Wenn die AfD ein ähnliches Plakat entworfen hätte wäre der Shitstorm viel größer gewesen. So ist es natürlich "Kunst " oder "Satire " .

  • 9
    2
    gelöschter Nutzer
    16.08.2019

    Kein Mensch fällt seine Wahlentscheidung nach Plakaten heutzutage. Sie sind ein Anachronismus und haben sich überlebt. Schafft sie ab, alle sind nur genervt.

  • 8
    1
    Hinterfragt
    16.08.2019

    Ich plädiere für die Zukunft für eine "Ökoabgabe" von 1EUR / m² Wahlplakat ...

  • 8
    0
    Interessierte
    16.08.2019

    Man sollte diese Millionen lieber in Jugendeinrichtungen / Schulen / Kindergärten stecken oder in die Rentversicherung , keinen Menschen interessieren diese Plakate ...

  • 5
    3
    Hinterfragt
    16.08.2019

    Niemand wird gezwungen irgendwelche Wahlplakate anzuschauen ...

  • 9
    4
    quatschkopf
    15.08.2019

    Schämen? Nein muss man sich nicht. Und Kunst liegt immernoch im Auge des Betrachters. Wenn sie also keinen Sinn dafür haben gilt das nicht gleich für andere.
    Ich finde es erstmal witzig.

  • 5
    12
    Stonep
    15.08.2019

    Das ist keine Kunst. Man muss sich einfach nur schämen für diese Auslegung.