Aktion zu Gefahren im Netz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am 8. Februar gibt es Online-Vorträge für Schüler, Schulpersonal und Eltern. Anmeldung ist bis 28. Januar möglich.

Landkreis.

Schnell ein Video bei Tik-Tok hochladen, dann für das Geschichtsreferat im Internet recherchieren und später mit Freunden chatten: Das gehört heutzutage zum Alltag von Schülerinnen und Schülern.

Umso wichtiger ist es, dass sie sich der Gefahren bewusst sind, die im Internet lauern - und richtig darauf reagieren können. Aus diesem Grund findet seit 1999 jährlich der Aktionstag "Safer Internet Day", der Tag für mehr Internetsicherheit, statt, der in Deutschland vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien getragen wird.

Auch in diesem Jahr hat die Steuergruppe "Prävention im Team", die sich aus Vertretern der Polizeidirektion Zwickau, des Landesamts für Schule und Bildung sowie der Landratsämter des Landkreises Zwickau und des Vogtlandkreises zusammensetzt, mehrere Veranstaltungen dazu konzipiert - diesmal in Zusammenarbeit mit dem Medienpädagogischen Zentrum des Vogtlandkreises.

Via Lernsax geht es am Vormittag des 8. Februar mit Online-Vorträgen zu Themen wie Fake News, Social-Media-Umtrieben rechter Akteure oder Sicherheit im Netz los. Die Veranstaltungen richten sich an Schülerinnen und Schüler der 7. und 8.Klassen, die ihr neu erworbenes Wissen dann in ihrer Klasse teilen sollen, informiert die Steuergruppe "Prävention im Team".

In der Zeit von 13.30 bis 15 Uhr gibt es drei Onlineveranstaltungen für Schulpersonal und Eltern. Dabei geht es um Gefahren im Umgang mit digitalen Medien, modernen Jugendschutz und Verschwörungstheorien im Netz. Zu letztgenanntem Thema können sich ab 18.30 Uhr weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger in einen Vortrag einklinken. (ja)

Die Anmeldung ist bis Freitag, 28. Januar, online möglich. www.mpz-vogtlandkreis.de/aktuelles

Das könnte Sie auch interessieren