Brummi mit angetrunkenem Fahrer (62) bleibt unter Brücke hängen

Diese Brücke war zu niedrig für den Brummi. Oder der Fahrer (62) hatte sich verschätzt ... Am Montagvormittag gegen 10.45 Uhr blieb dieser slowakische Laster unter der Eisenbahnbrücke in der Lungwitzer Straße in Hohenstein-Ernstthal hängen. Polizei, Feuerwehr und Straßenmeisterei rückten an, um dem Brummi aus der Patsche zu helfen. Die Zugmaschine konnte problemlos weggefahren werden. Danach wurde mit Hilfe eines Spezialfahrzeuges der Auflieger abgesenkt und rückwärts aus der Brücke gefahren. Schäden an der Brücke waren zunächst nicht erkennbar, der Bahnverkehr lief weiter. Vertreter der Bahn, die Eigentümerin der Brücke ist, kamen zur Begutachtung. Der Fahrer blieb zwar unverletzt, er kam aber trotzdem ins Krankenhaus: zur Blutentnahme. Denn der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen wert von 0,78 Promille. (mpf Fotos: Markus Pfeifer)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...