Firma schreibt Designpreis aus

Wüstenbrand.

Zum zweiten Mal hat die Firma Mugler Masterpack den Westsächsischen Verpackungspreis für Schulen ausgeschrieben. Die Firma, die ihre Standorte in Wüstenbrand und Crimmitschau hat, produziert Verpackungen für Konsumgüter und beliefert Kunden im gesamten europäischen Raum. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kreativität der Schüler zu fördern. Die Schulklassen bekommen vom renommierten Verpackungsmittelhersteller einige Konsumgüter, für die sie pfiffige Verpackungen aus Faltschachtelkarton entwerfen sollen. Schüler der Klassenstufen 8/9 aus fünf Schulen werden in diesem Jahr bis zu den Frühjahrsferien ihre Arbeiten einreichen. Eine Jury bewertet die Arbeiten. Die Besten bekommen dreistellige Prämien für die Klassenkasse. Außerdem hält Geschäftsführer Ulli Mugler in den Schulen Vorträge und lädt die Schüler zu Betriebsbesichtigungen ein. 2019 gingen die Preise an die Internationale Oberschule Meerane, die Evangelische Oberschule in Gersdorf und die Pestalozzioberschule in Oberlungwitz. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...