Perfekter Wind für riesige Seifenblasen

Über einem Riesenansturm konnte sich Christian Jerzembek am Mittwoch freuen. In der Miniwelt Lichtenstein veranstaltete der Unterhalter ein Seifenblasenspektakel der Extraklasse. "Zwischen 200 und 300 Kinder waren da, das hat mich selber überrascht." Eigentlich war der Unterhalter aus Lichtenstein nur eingesprungen. Halbe Sachen machte er aber keine. Mehrere Kästen und Tonnen der Seifenblasenlösung standen bereit, dazu Seifenblasenschlaufen in allen Größen. Und der Wind - perfekt. Die größten Blasen erreichten einen Durchmesser von zwei Metern, erzählt Jerzembek: "Selbst die kleinen waren so groß wie Luftballons." Die Organisatoren der Miniwelt sind zufrieden. Jerzembek ist für die Herbstferien und auch für nächstes Jahr gebucht. Das Geheimnis der Riesenblasen liegt übrigens in der eigens hergestellten Lösung, seinem Geheimrezept, sagt Jerzembek. Nur einer verrät er: "Mit Fit-Lösung geht das nicht." (akli)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.