Räte bestätigen 50 Beschlüsse erneut

Lichtenstein.

Die Lichtensteiner Stadträte haben am Montag Sitzfleisch bewiesen und etwa 50 bereits entschiedene Beschlüsse noch einmal bestätigt. Bürgermeister Thomas Nordheim (Freie Wähler) hatte diese erneut vorgelegt, weil sie in der Abwesenheit von Stadtrat Eric Schöniger (CDU) entschieden wurden. Dieser musste den Stadtrat für etwa ein Jahr verlassen, da Nordheim einen Hinderungsgrund für Schönigers Mandat sah. Nach einer Gerichtsentscheidung sitzt dieser aber wieder im Stadtrat. Ein Antrag von den Linken, über zuvor einstimmig beschlossene Vorlagen im Block zu entscheiden, wurde am Montag abgelehnt. Fraktionsvorsitzende Ute Hoch kritisierte, dass man das Vorgehen, jeden Beschluss noch einmal einzeln zu bestätigen, zwar in den Ausschüssen, nicht aber mit den Fraktionsspitzen abgesprochen hatte. Protest kam auch von Beate Schöne. Die CDU-Stadträtin entschied sich bei vielen der erneuten Vorlagen zur Stimmenthaltung. (akli )

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.