Rosenfest und Miniwelt servieren Unterhaltung

Rosenprinzessin eröffnet am Sonnabend Lichtensteiner Traditionsfest - Zwei Tage mit viel Musik und Show

Lichtenstein.

Kaum ist das lange Himmelfahrtswochenende vorbei, steht schon wieder Pfingsten vor der Tür. Und in der Region ist einiges los.

Die Miniwelt in Lichtenstein hat für das Pfingstwochenende ein Programm vorbereitet. Zum Familien-Pfingstfest am Sonntag und Montag gibt es Livemusik und Musik aus der Konserve von "Whysker", dem Dresdener Musiker Willi Papperitz. Außerdem hat das 360-Grad-Kino Minikosmos am Pfingstmontag eine Sonderveranstaltung parat: Um 18Uhr wird die Pink Floyd-Musik-show gezeigt. Erwachsene zahlen 12Euro, Kinder ab fünf Jahren 8 Euro. Die Vorführung ist im Eintritt enthalten.


Am Samstag und Sonntag steigt in Lichtenstein außerdem das Rosenfest auf dem Neumarkt, mit Livemusik, Modenschau und Showtanz. Am Sonnabend gibt sich Prinzessin Leah I. ab 14.45 Uhr zur Eröffnung die Ehre. Nach 17 Uhr ist der Fassbieranstich und ab 19 Uhr greifen die Musiker von Colour The Sky zu den Instrumenten. Danach gibt es Partymusik. Der Sonntag startet mit dem ökumenischen Gottesdienst (9.30 Uhr). Beim musikalischen Frühschoppen heizt dann der Musikverein Lichtenstein ab 12.30 Uhr den Besuchern ein. Ab 15 Uhr ist Modenschau und Tanzshow. Auf dem Seminarplatz ist außerdem ein Bungee-Trampolin aufgebaut und es gibt große Bälle, in denen man über das Wasser kugeln kann. (ulab/hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...