Teststellen bei Kontrollen unauffällig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Anders als in Leipzig und Chemnitz haben im Landkreis Zwickau bislang keine Corona-Teststellen wegen Mängeln schließen müssen. Auf Anfrage der "Freien Presse" sagte ein Sprecher des Landratsamtes, Beanstandungen seien in der Regel unmittelbar vor Ort beseitigt worden. Man habe bislang etwa die Hälfte der Teststellen in Westsachsen kontrolliert. In Chemnitz hatten zuletzt zwei Teststellen wegen hygienischer Mängel und fehlerhafter Schulungszertifikate schließen müssen. Bundesweit waren zudem zuletzt verschiedene Fälle von Abrechnungsbetrug bekannt geworden. Laut dem Zwickauer Landratsamt seien die Abrechnungen aber nicht Bestandteil der Kontrollen, da man dafür nicht zuständig sei. (ael)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €